home
achterbahn

Frühstücksrunde

Jeden Dienstag: 10:00 - 13:00 Uhr
im Klubhaus Achterbahn Graz

Austausch und Plauderei

bei Kaffee und Kuchen
Jeden Donnerstga: 16:00 - 19:00 Uhr
im Klubhaus Achterbahn Graz
20.02.2018
Das neue Erwachsenenschutzgesetz (ErwSchG) hätte laut Plan der vormaligen SPÖ/ÖVP Regierung das Sachwalterrecht, welches nach 30 Jahre entsprechend reformbedürftig war, ablösen und mit 1. Juli 2018 in Kraft treten sollen. Nun plant die türkis-blaue Regierung die Einführung des ErwSchG aus Kostengründen um zwei Jahre zu verschieben. Dies wäre aus Sicht des Vereins Achterbahn nicht zuletzt ein schwerer Rückschlag für all jene Menschen, die Aufgrund von Behinderungen oder psychsichen Beeinträchtigungen auf angemessene Unterstützung angewiesen sind. Behindertenorganisationen sind zurecht empört. 

weiterlesen

01.02.2018
...und haben es sich im Achterbahn-Therapiegarten in Graz gemütlich gemacht und zwar dauerhaft. Bei ihrem Anblick zieht es einem die Mundwinkel nach oben. Man kann nicht anders als herzlich zu schmunzeln und in hemmungslose Verzückung zu verfallen. 
Die kleine Vogeltruppe wurde in der Produktionsstätte von Jugend am Werk Leoben von Jugendlichen auf Arbeitssuche gefertigt. Der große Vogel (bitte weiterblättern) entstand ebenfalls im Rahmen eines Projekts für arbeitssuchende Jugendlichen von Jugend am Werk in Mürzzuschlag und wurde dem Verein Achterbahn kostenlos zur Verfügung gestellt. Große wie kleine bestehen aus Stahlteilen in den Varianten rostfrei sowie nicht rostfrei.

weiterlesen

18.01.2018
Am 26. Dezember 2017 fand im Kaisersaal des Stiftes St. Lambrecht (Stmk.) ein Gedenkkonzert für Barbara Hölzl statt - Organistin und Pianistin sowie Korrepetitorin an der Kunstuniversität Graz - die vor 10 Jahren verstarb. Alle KünstlerInnen haben durch ihr unentgeltliches Mitwirken dieses Gedenken zu einem Benefizkonzert gemacht.
Der Erlös durch die freiwilligen Spenden in der Höhe von 1700 Euro wurde dem Verein Achterbahn übergeben. Das Team Achterbahn bedankt sich im Namen aller Betroffenen, denen das Angebot des Vereins Achterbahn zugute kommt, herzlich bei allen Mitwirkenden des Gedenkkonzerts!

weiterlesen

11.01.2018

„Heute weiß ich, dass das Leben auch mit einer psychischen Erkrankung sehr lebenswert sein kann!“ Daniela Schreyer im Gespräch mit Kurt Senekovic, dem Gründer des Vereins „Achterbahn“, einer Plattform für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen. Er spricht über seine Erfahrungen mit Bipolaren Störungen und über seinen Weg aus der Erkrankung.

Das nachfolgende Interview ist erstmals in der Ausgabe 05/2017 "Bipolare Störungen" der HPE-Zeitschrift KONTAKT erschienen.

weiterlesen


Spendenaufruf "Therapiegarten"
mehr ...


-----

Menschenrechts- preis des Landes Steiermark 2014
mehr ...


-----


Gustl58-Preis 2013
mehr ...

DRUCKEN SITEMAP IMPRESSUM