home
achterbahn

Frühstücksrunde

Jeden Dienstag: 10:00 - 13:00 Uhr
im Klubhaus Achterbahn Graz

Austausch und Plauderei

bei Kaffee und Kuchen
Jeden Donnerstga: 16:00 - 19:00 Uhr
im Klubhaus Achterbahn Graz
01.02.2019

Zur weiteren Verbreitung der Medienrichtlinien und zur Förderung der suizidpräventiven Berichterstattung wird vom Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz (BMASGK) und der österreichischen Gesellschaft für Suizidprävention (ÖGS) sowie der Wiener Werkstätte für Suizidforschung erstmals der in Zukunft jährlich zu vergebende „Papageno-Medienpreis“ für den besten suizidpräventiven journalistischen Beitrag ausgelobt. Der Papageno-Medienpreis ist mit € 5.000,- dotiert. Journalistische Beitrage können von Autorinnen und Autoren selbst eingereicht werden, auch die Einreichung über Dritte ist möglich.

weiterlesen

25.01.2019

In der Steiermark haben rund 4.000 Personen Anspruch auf finanzielle Leistungen aus der Behindertenhilfe zur Deckung des Lebensunterhaltes und der Wohnkosten. Mit dem kommenden Grundsatzgesetz des Bundes soll dieses Recht nun abgeschafft werden und nur noch der Bezug von Sozialhilfe möglich sein. Der Verein Achterbahn unterstützt die Forderungen der Anwaltschaft für Menschen mit Behinderungen Steiermark.

weiterlesen

22.01.2019

"Kommt zum Konzert! Helfen wir zusammen und zeigen wir auf, dass es so nicht weitergehen kann", mit diesen Worten ruft Kurt Senekovic per Video zum Besuch des Konzerts gegen soziale Kälte auf, das am 25.01.2019, ab 19.00 Uhr im Kammersaal Graz über die Bühne gehen wird. Fünf steirische Bands stellen dafür ihr Können in den Dienst der guten Sache. Der bekannte Schauspieler und Musiker Michael Ostrowski wird die Veranstatlung eröffnen. Der Eintritt ist eine freiwillige Spende, der Reinerlös kommt zur Gänze der Caritas Obdachlosenhilfe zugute.

weiterlesen

17.01.2019

Mit einem Benefizkonzert am 25. Jänner 2019 setzen sozial engagierte Organisationen gemeinsam mit dem Verein Achterbahn Steiermark ein Zeichen für eine menschenwürdigere Sozialpolitik und für mehr Solidarität gegenüber sozial schlechter gestellten Menschen in unserer Gesellschaft.

Von Seiten der Bundesregierung ist ein zunehmend eisiger Wind in Richtung jener Menschen, die in Not (geraten) oder sozial schlechter gestellt sind, wahrzunehmen. Immer öfter werden diese Menschen bildlich gesprochen im Regen stehen gelassen. Gleichzeitig nimmt der Reichtum bei jenen zu, die ohnedies bereits genug haben.

weiterlesen

16.01.2019
Christian Cescutti, sozial engagierter Chef des gleichnamigen Musikhauses in Pistorf bei Gleinstätten setzt sich jedes Jahr für den guten Zweck ein. Heuer stellt er den Reinerlös aus dem Musiknotenverkauf in der Vorweihnachtszeit dem Verein Achterbahn – die Plattform für Menschen mit psychischer Beeinträchtigung – zur Verfügung.. 
Am Dienstag, dem 15. Jänner 2019 erfolgte im Musikhaus Cescutti nun die Übergabe der Spende in der Höhe von 890 Euro an Kurt Senekovic, Obmann des Vereins Achterbahn (Bildmitte).

weiterlesen


Spendenaufruf "Therapiegarten"
mehr ...


-----

Menschenrechts- preis des Landes Steiermark 2014
mehr ...


-----


Gustl58-Preis 2013
mehr ...

DRUCKEN SITEMAP IMPRESSUM DATENSCHUTZ