home
achterbahn

Angststörungen

Angst ist ein normaler Gefühlszustand. Angst warnt vor realen Gefahren und bietet deshalb einen unverzichtbaren Schutz. Angst erfasst den ganzen Menschen und löst seelische und körperliche Reaktionen aus. Bei krankhaften Ängsten nimmt die Intensität des Angsterlebens im Verhältnis zur angstauslösenden realen Situation ein unangemessenes übersteigertes Ausmaß an. Der Betroffene ist außerstande, diese Angstüberflutung abzuwehren.
RADIOTIPP ZUM THEMA: 06.05.2016, Radio Helsinki, Sigs Seelenkiste zum Thema "Die Angststörung" mit Dr. Karl Payer (Psychiater und Psychotherapeut) und Michaela Wambacher (Verein Achterbahn) - Link
DRUCKEN SITEMAP IMPRESSUM