home
achterbahn

AKTUELLES

03.08.2017

14./15.09: Abendvortrag & Workshop mit WILL HALL in Graz

Am 14. und 15. September 2017 ist WILL HALL auf Einladung der GFSG, der Gesellschaft für seelische Gesundheit wieder zu Gast in Graz. Am 14.09.2017 spricht die Leitfigur in der amerikanischen Selbsthilfebewegung und der international anerkannte Verfechter und Berater für die Rechte psychisch beeinträchtigter Menschen, in seinem Abendvortag über „RECOVERY - wie psychische Genesung gelingen kann?“. Beim Workshop mit WILL HALL, am 15.09.2017 geht es um das Thema „Der tiefere Sinn des "Wahn-"Sinns - Neue Wege im Umgang mit Psychosen“. Für die Teilnahme am Workshop ist eine Anmeldung bis 31.08.2017 erforderlich.

In unserem modernen Gesundheitssystem geht es in erster Linie um die Behandlung von vordergründigen Symptomen. Doch welche Veränderungen sind nötig, damit Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen tatsächlich ein selbstbestimmtes Leben wieder aufnehmen können?
Es gibt viele Menschen, die von außerordentlichen Erfahrungen – die bipolare Erkrankung, Schizophrenie und Depression genannt werden - genesen.
Was sind die wichtigsten Faktoren für einen gelungenen Recovery-Prozess? Wie sieht die Rolle von Familien und Freunden dabei aus und welchen Part kann eine Gesellschaft übernehmen, in der man sich mehr umeinander kümmert?

**VORTRAG „RECOVERY - wie psychische Genesung gelingen kann?“
Abendvortrag Will Hall mit Diskussion
→ WANN? 14. September 2017, 17 bis 19 Uhr
→ WO? Wartinger Saal, Karmeliterplatz 3, 8010 Graz

EINTRITT an der Abendkassa:
€ 18 für ProfessionistInnen;  € 8 für psychiatrieerfahrene Menschen, Angehörige, SchülerInnen und Studierende. Betrag inkl. 10 % MWSt.

**WORKSHOP „DER TIEFERE SINN DES „WAHN-“SINNS“
Neue Wege im Umgang mit Psychosen
Workshop mit Will Hall
→ WANN? 15.09.2017, 09.00 - 17.00 Uhr
→ WO? Institut wundeRkinder
Ungergasse 9a, 8020 Graz

KOSTEN: € 100,00 (Betrag inkl. 10 % MWSt.)
EINZAHLUNG: Gesellschaft zur Förderung seelischer Gesundheit
IBAN: AT 45 2081 5000 0040 6629
ANMELDUNG: bis 31. August 2017 per email an: anmeldung@gfsg.at

Veranstalterin: GFSG Gesellschaft für seelische Gesundheit
LINK: http://www.gfsg.at

Über WILL HALL, M.A. Dipl. PW (Process Worker)
Will Hall ist eine Leitfigur in der amerikanischen Selbsthilfebewegung und ein international anerkannter Verfechter und Berater für die Rechte psychisch beeinträchtigter Menschen.
Er lehrte bisher in mehr als dreizehn verschiedenen Ländern und hielt Trainings für eine große Vielfalt von Gruppen (klinischer Bereich, Krankenpflegeausbildung, Selbsthilfegruppen, Angehörigenberatung ...)
Seine Arbeit wurde in Artikeln der New York Times und Newsweek veröffentlicht sowie in diversen Radioberichten. Will Hall ist auch Buchautor und Moderator des Radioprogramms Madness Radio.
Er studierte Prozessarbeit am Process Work Institute in Portland und beschäftigte sich intensiv mit dem Open-Dialogue-Konzept. Er absolvierte die NADA-Ausbildung und ist aktiv im Hearing Voices Network USA engagiert. Will Hall ist auch in seiner eigenen psychotherapeutischen Praxis in Portland, Oregon, tätig. Zur Zeit ist er PhD-Kandidat der Maastricht University, School for Mental Health and Neuroscience.

LESETIPP:
Zur Redaktion-Achterbahn Nachlese „Will Hall: Genesung ist möglich“, anlässlich seines Vortrags im September 2013, im Wartinger Saal in Graz gelangen Sie HIER > >

Weitere Informationen:
http://willhall.net/
https://en.wikipedia.org/wiki/Will_Hall
http://youtu.be/O4bdG601k4k

DRUCKEN SITEMAP IMPRESSUM