home
achterbahn

AKTUELLES

03.01.2018

Internationaler Stimmenhören Tagung mit Oana-Mihaela Iusco

Bei der Internationalen Tagung "Stimmenhören und Recovery", von 19. bis 20.01.2018 in Kropp (D), wird Oana-Mihaela Iusco, u.a. Mitarbeiterin im Verein Achterbahn, als Referentin über ihre Erfahrungen mit Stimmenhören und Recovery sprechen. Ende 2017 referierte sie darüber bereites mehrfach auf internationalen Konferenzen in London und Hamburg. 

Seit einigen Jahren setzt sich Oana-Mihaela Iusco quasi als Botschafterin für Stimmenhörende europaweit für die Aufklärung dieser psychischen Beeinträchtigung ein. Es ist ihr gelungen, ihre eigenen Stimmen als hilfreich in ihr Leben zu integrieren und damit zu genesen. Heute absolviert sie ein Masterstudium an der KFU Graz und leitet seit Jahren im Verein Achterbahn die Selbsthilfegruppe für Junge Erwachsene. Bei Internationalen Symposien in ganz Europa, bei Beratungen und Vorträgen gibt sie ihre Erfahrungen weiter und ist damit Hoffnungsträgerin für andere Stimmenhörende und deren Angehörige. 

Der ausführlicher Erfahrungsbericht von Oana-Mihaela Iusco wurde in der Publikation Stimmenhören und Recovery. Erfahrungsfokussierte Praxis von Joachim Schnackenberg & Christian Burr (2017) abgedruckt.





Foto:
Oana-Mihaela Iusco bei ihrem Vortrag über Stimmenhören bei Kindern und Jugendlichen als Teil der Vorlesungsreihe "Anthropologische Psychiatrie" (inkl. Ringvorlesung "Partizipative Forschung")  Ende 2017 an der Universität Hamburg. (c) Uni Hamburg


TERMINHINWEIS:
19. & 20.01.2018
Internationalen Tagung "Stimmenhören und Recovery"
Kropp (D)


--> Information & Buchung unter: 

http://www.efc-institut.de

DRUCKEN SITEMAP IMPRESSUM DATENSCHUTZ