home
achterbahn

AKTUELLES

17.01.2019

Benefizkonzert „Gegen soziale Kälte“

Mit einem Benefizkonzert am 25. Jänner 2019 setzen sozial engagierte Organisationen gemeinsam mit dem Verein Achterbahn Steiermark ein Zeichen für eine menschenwürdigere Sozialpolitik und für mehr Solidarität gegenüber sozial schlechter gestellten Menschen in unserer Gesellschaft.

Von Seiten der Bundesregierung ist ein zunehmend eisiger Wind in Richtung jener Menschen, die in Not (geraten) oder sozial schlechter gestellt sind, wahrzunehmen. Immer öfter werden diese Menschen bildlich gesprochen im Regen stehen gelassen. Gleichzeitig nimmt der Reichtum bei jenen zu, die ohnedies bereits genug haben.


Am Freitag, dem 25. Jänner 2019 soll mit dem Benefizkonzert „Gegen Soziale Kälte“ bei politischen Entscheidungen und in der Gesellschaft „lautstark“ darauf aufmerksam gemacht und zu mehr Solidarität für Benachteiligte aufgerufen werden. Engagierte steirische Musikerinnen und Musikern stellen dafür ihr Können in den Dienst der guten Sache.

Angestoßen von Kurt Senekovic ist die einzigartige Zusammenarbeit zwischen AK Steiermark, der Caritas, dem Verein Achterbahn, Jugend am Werk, dem Dachverband der sozial-psychiatrischen Vereine, dem Armutsnetzwerk Steiermark und Almdudler der treibende Motor für die Organisation des Konzerts gegen soziale Kälte.


Jeder von uns kann mit dem Besuch des Benefizkonzerts, bei dem der Eintritt eine freiwillige Spende ist, ein Zeichen der Hilfsbereitschaft und Solidarität für Menschen in Not und Armut setzen, denn der Reinerlös der Veranstaltung gegen soziale Kälte kommt der Caritas-Obdachlosenhilfe zugute.

(Verfasser: Verein Achterbahn)





Plakat
(c) AK Steiermark

 

DRUCKEN SITEMAP IMPRESSUM DATENSCHUTZ