achterbahn

AKTUELLES

«   Seite 15 von 17   »
09.09.2012
Am Montag, den 10. September war Welttag der Suizidprävention. 800 ehrenamtliche Mitarbeiter der Telefonseelsorge stehen für Telefon- und Online-Beratung rund um die Uhr zur Verfügung.

weiterlesen

28.08.2012
Ab September 2012 wird es neben den Achterbahn-Außenstellen in Deutschlandsberg, Hartberg und Weiz eine neue in Liezen geben. Im dortigen Beratungszentrum finden in Kooperation mit dem Psychosozialen Netzwerk jeden zweiten und vierten Freitag im Monat Gruppentreffen für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen statt.

weiterlesen

23.08.2012
Sabine F., eine von Depression Betroffene, kreiert aus dem Flickwerk auf Straßen gerne wunderbare Kompositionen. Die künstlerische Arbeit lenkt sie von unnötigen Grübeleien ab und bringt wohltuende Entspannung. Hier finden Sie eine kleine Auswahl ihrer Werke.

weiterlesen

31.07.2012
Wer körperlich krank ist, geht selbstverständlich zum Arzt. Wenn die Seele leidet, ist das noch lange nicht so. Woher die Angst vor dem Psychiater kommt. Der Beitrag ist erstmalig am 05.12.2011 auf kurier.at erschienen.

weiterlesen

25.07.2012

Wir, von psychischer Erkrankung Betroffene, bewerten eine akuten Krise meist als Katastrophe und Zusammenbruch. Rückblickend können wir sie aber als eine Art Notbremse und als Chance sehen, innezuhalten, zu reflektieren und den gewohnten Weg zu verlassen, um einen neuen, für uns besseren und gesünderen einzuschlagen. Dazu passend ein Zitat des legendären amerikanischen Präsidenten John F. Kennedy ....

weiterlesen

25.07.2012
Ein Vater schreibt Briefe über seine Zeit in der Psychiatrie, die seinem 8-jährigen Sohn gelten. Das Buch des deutschen Theaterregisseurs Sebastian Schlösser ist 2011 bei Ullstein erschienen.

weiterlesen

18.07.2012
Die GFSG Gesellschaft zur Förderung seelischer Gesundheit und die Achterbahn laden am 30. und 31. August 2012 zu einem Abendvortrag und Workshop mit Will Hall, einer führenden Persönlichkeit der amerikanischen Selbsthilfebewegung, ein. Er wird für ProfessionistInnen, Betroffene und Angehörige am 30.08. über die Möglichkeiten des Ver-rückten referieren und am 31.08. einen Workshop zum Thema „DER TIEFERE SINN DES WAHN-SINNS - Neue Zugänge zum Verständnis von Psychosen“ abhalten. Anmeldung zu Vortrag und Workshop bis 17.08.2012.

weiterlesen

18.07.2012
Jeder Neunte ist wegen seelischer Leiden in Behandlung – Tendenz stark steigend. Psychotherapeuten schlagen wegen Sparplänen Alarm. (Der Artikel ist am 14.07.2012 auf kurier.at erschienen)

weiterlesen

16.07.2012
Bis 22. Juli findet in der Region Murau die REGIONALE 12, das biennale, steirische Festival für Kunst und Kultur statt. Am 21. Juli 2012 lädt das Team von Hunger auf Kunst & Kultur alle Interessierten zu einem Ganztagesausflug in die Region ein. Anmeldung erforderlich!

weiterlesen

11.07.2012
Im Juni ist die neue Ausgabe der Innenwelt - Das Magazin für seelische Gesundheit und Lebensqualität mit dem Titel „Wer kümmert sich um meine Seele?“ erschienen. Die neue Innenwelt kann kostenlos bestellt werden und steht auch zum Download bereit.

weiterlesen

11.07.2012
Lachen ist die beste Medizin
Bevor wir uns ins Tagesgeschehen stürzen - manche stecken wahrscheinlich schon mittendrin - ein Zitat von Immanuel Kant, das uns vielleicht  diese Woche begleitet.

weiterlesen

03.07.2012

Am Samstag, dem 30. Juni veranstaltete der Verein Achterbahn einen ganztägigen Ausflug, der mit der Feistritztalbahn von Weiz nach Birkfeld führte. Die 24-köpfige Reisegesellschaft trotzte der hochsommerlichen Hitze mit guter Laune und dem einen oder anderen kühlen Bier.

weiterlesen

27.06.2012
Mit den Veränderungen in der Arbeitswelt haben sich auch die krankmachenden Faktoren in der Arbeit verändert. Mittlerweile ist anerkannt, dass psychische Erkrankungen als Folge von Arbeitsbelastungen auf dem Vormarsch sind. ...

weiterlesen

21.06.2012
Kurt Senekovic, Obmann des Vereins Achterbahn erzählte Robert Preis seine Geschichte. Sie ist am 17.06.2012  im G7 der Kleinen Zeitung (S. 13) erschienen.

weiterlesen

12.06.2012
Literaturhinweis einer Betroffenen, die das Buch „Hoffnung in der Hölle der Angst“ persönlich sehr berührt hat. Sie möchte mit ihrem Hinweis LeidensgenossInnen Unterstützung zur Bewältigung ihrer Angsterkrankungen geben.

weiterlesen

08.06.2012
Urbanes Gärtnern gewinnt zunehmend an Bedeutung und wird auch in der Stadt Graz in den unterschiedlichsten Formen sichtbar. Eine besondere Form des urbanen Gärtnerns stellen Gemeinschaftsgärten dar. Diese werden von mehreren Personen ehrenamtlich bewirtschaftet und für gemeinschaftliche Aktivitäten wie zum Beispiel interkulturelles Lernen, Förderung eines (generationenübergreifenden) Gemeinschaftslebens, umweltpädagogische Aktionen und die Kultivierung von Brachflächen genutzt.

weiterlesen

29.05.2012
Am Donnerstag, dem 24. Mai 2012 war Thomas Klein auf Einladung des Vereins Achterbahn zu Gast im Café Zapo in Graz, wo er unter anderem sein neues Buch „Gib nicht auf! – Wie man aus den Tiefen seines Lebens wieder zu neuen Höhen finden kann“ präsentierte. Rund 80 BesucherInnen ließen sich von diesem Abend berühren.

weiterlesen

21.05.2012
Cannabis mit extrem hohen Konzentrationen des Wirkstoffs THC steht zunehmend im Verdacht, den Ausbruch von Psychosen zu beschleunigen. Ein Beitrag von KURT DE SWAAF, erschienen am 21.05.2012 in der Tageszeitung "Der Standard", S.18.

weiterlesen

16.05.2012
Das Borderline-Netzwerk e.V., ein europaweites Netzwerk „Für Betroffene von Betroffenen", mit dem Ziel gemeinsam Wege zu finden, das Leben mit einer Borderline-Persönlichkeitsstörung zu gestalten und aktiv an einer Verbesserung der Versorgungssituation mitzuwirken, berichtet über die Dissoziative-Identitätsstörung (DIS) - ehemals als multiple Persönlichkeitsstörung bekannt - und ergänzt den Bericht durch drei Buchempfehlungen.

weiterlesen

02.05.2012
Im April ist die neue Ausgabe der Innenwelt - Das Magazin für seelische Gesundheit und Lebensqualität mit dem Titel „Was braucht die Frau, die alles kann?“ erschienen. Die neue Innenwelt kann kostenlos bestellt werden und steht auch zum Download bereit.

weiterlesen

26.04.2012
Mittels Mikroförderungen sollen über einen Projektfonds Steirerinnen und Steirer motiviert werden, das Zusammenleben im eigenen Lebensumfeld selbst in die Hand zu nehmen und aktiv zu gestalten. Das Ziel: „Begegnung und den gesellschaftlichen Zusammenhalt stärken."

weiterlesen

21.04.2012
"Mit 12 Jahren trank ich auf einer Party heimlich ein paar Gläser Wein und fühlte mich wie auf Wolken. Mit 13 floss in meiner Clique Bier bis zum Umfallen. Ich war dann die steile Braut. Mit 16 hatte ich meine erste Alkoholvergiftung. Trotzdem habe ich weiter getrunken. Und keiner hat sich gewundert oder etwas bemerkt." ERFAHRUNGSBERICHT EINER VON DEPRESSION BETROFFENEN.

weiterlesen

20.04.2012
Am Freitag, dem 30. März 2012 veranstaltete der Verein Achterbahn ein Benefiz-Asphaltstockschießen im ABZ in Graz-Andritz, dessen Reinerlös zu zwei Drittel der Achterbahn und zu einem Drittel dem Prof. Hans Georg Zapotoczky-Überbrückungsfond zur Verfügung gestellt wird.

weiterlesen

08.03.2012
Anlässlich des Internationalen Frauentags am 08. März: "Frauen haben andere Depressionen als Männer" von Daniela Martens, erschienen am 30.05.2011 in der Zeit Online.

weiterlesen

06.03.2012
Kommentar von Kurt Senekovic, Obmann des Vereins Achterbahn, zum Artikel „Wenn die Seele leidet“ von Carina Kerschbaumer (01.03.2012, Kl. Zeitung).

weiterlesen

01.03.2012
Alarmierende Zahlen im Hauptverband: 2011 wurden bereits eine Million Therapiestunden für psychisch Kranke finanziert. Psychische Erkrankungen am Arbeitsplatz steigen weiter dramatisch an. Der Artikel zu diesem Thema ist am 1. März 2012 in der Kleinen Zeitung (S. 2 unter "Thema") erschienen. Verfasst wurde er von Carina Kerschbaumer.

weiterlesen

24.02.2012

Focus Patient hat einen Info-Folder herausgebracht, der Tipps gibt wie sich Menschen mit psychischer Beeinträchtigung vor Gewichtszunahme durch Psychopharmaka schützen können. Ein ausgewogenes Projektteam mit Diätologin, Sportarzt und Präventivmediziner, Psychiater und Psychotherapeut sowie Betroffenen – darunter auch der Verein Achterbahn – zeichnen für den Inhalt verantwortlich.

weiterlesen

17.02.2012
Erfahrungsbericht einer von bipolarer Erkrankung Betroffenen. Erschienen in der Achterbahn-Broschüre "WIR SIND ALLE BETROFFENe. Leben aus der Spur".

weiterlesen

17.02.2012
Am Freitag, dem 20. April 2012 und am Samstag, dem 21. April 2012 findet für Menschen in der 2. Lebenshälfte einen 2-tägiger Workshop aus der Vita activa-Reihe „Wissen und Erfahrung weitergeben“ im Zentrum für Weiterbildung der Universität Graz, Harrachgasse 23, 8010 Graz statt.

weiterlesen

13.02.2012
Die "Arche 38" von der Caritas der Diözese Graz-Seckau wird nach Plänen des Grazer Architekturbüros Wratschko umgebaut und erweitert. Am Eggenberger Gürtel 38 sind eine Notschlafstelle mit zusätzlichen Wohngemeinschaften, eine niederschwellige Wohnversorgung und die Wohnungssicherungsstelle der Stadt Graz untergebracht. Der Startschuss zum Umbau fällt im Sommer, ein Jahr später soll er fertiggestellt sein.

weiterlesen