achterbahn

AKTUELLES

12.07.2023

Podcast: Psychiatrie in Bewegung mit Gast Leo Alber

Podcast-Tipp: Leo Alber, Leiter des PSP Tirol im Gespräch mit Sigrid Moser BA, Genesungsbegleiterin


In der 15. Ausgabe des Podcasts Psychiatrie in Bewegung ist Leo Alber, der Leiter des Psychosozialen Pflegediensts in Tirol zu Gast bei Sigrid Moser, Erfahrungsexpertin und Ex-In-Genesungsbegleiterin bei pro mente.

In der Folge geht es um die Veränderung der Psychiatrie im Laufe des bewegten Arbeitslebens von Leo Alber, darum, wie wichtig Sozialräume für Menschen mit psychischer Belastung sind, die aus der Klinik oder sozialen Einrichtungen entlassen wurden. Darum, dass es viel zu wenig konsumfreien Raum - generell zu wenig "freie Räume" - es in unserem Umfeld, wie auch im Leben gibt und wie diese (wieder) erschließbar werden können.

Alber erzählt über die Wichtigkeit der Weiterentwicklung des Psychosozialen Sektors, die Verbesserung für Betroffene, die ihm sehr am Herzen liegt und seine Projekte, die Selbsthilfe genauso umfassen, wie nachgehende psychosoziale Betreuung nach den Bedürfnissen seiner Klient:innen.
Dass Systeme durchgängiger, niedrigschwelliger und Hürden abgebaut werden sollen, sieht er in der Sozialpsychiatrie genauso, wie dass Arbeit sinngebend, jedoch in Umfang, Modus und empfundenem Arbeitsdruck näher an die Menschen rücken sollte - insbesondere im Falle jener, die unter psychischem Leidensdruck stehen.

Über die Genesungsbegleitungsagt Alber:
In ein paar Jahren wird es ganz normal sein, dass Genesungsbegleiter:innen in der Psychiatrie mitarbeiten. Bis dahin müssen sie in die einzelnen Arbeitsbereiche integriert werden.

Freirad_Logo Nachzuhören ist die Podcast-Folge 
>> HIER 

Näheres zum Podcast Psychiatrie in Bewegung
>> HIER