achterbahn

AKTUELLES

14.04.2022

Frohes Schaffen im Achterbahn Garten

Seit April kann der Achterbahn-Garten wieder von psychisch belasteten Menschen zum Garteln, zur Erholung in der frischen Luft und zum Seele-Baumeln-Lassen genutzt werden. 


Achterbahn Garten

Bis Oktober findet jeweils am Mittwochvormittag für alle, die gemeinsam garteln und plaudern möchten, die begleitete Gartengruppe statt.

Außerdem sind ein Grillfest, punktuelle Treffen für psychisch belastete Erziehende und ihre Kinder, Kräuterkurse und vieles mehr geplant. Demnächst werden ein Tischtennistisch und Federballspiele für sportliche Aktivitäten zur Verfügung stehen.

--> Achterbahn-Gartengruppe
Erfahrungsaustausch beim Garteln 
Mit Brigitte, Viktor und Michael
Pflanzen, Jäten und Ernten mit Brigitte Gassner

Zielgruppe: Menschen mit psychischer Beeinträchtigung

Wann: Mittwoch, 10.00 bis 13.00 Uhr (nicht an Feiertagen)
Wo: Achterbahn-Therapiegarten
auf dem Areal des Caritas Senioren- und Pflegewohnheims
Hubertusstraße 6, Graz-St.Peter
(erreichbar mit den Linienbussen 72, 73 U, 76 U stadtauswärts ab Schulzentrum St. Peter bis Haltestelle Hubertusstraße)
Kontakt: Brigitte Gassner
M 0676 / 701 70 46

Nominierung zum „European Award for Ecological Gardening“SHG Therapiegarten_Titel 2 
Vergangenes Jahr durfte sich der Verein Achterbahn über die Nominierung beim heurigen „European Award for Ecological Gardening“ in der Kategorie 3 – Gärten für Gesundheit, Pflege und Therapie freuen!

--> Projektbeschreibung der Jury
"Der ausgezeichnete Therapiegarten der Plattform für Menschen mit psychischer Beeinträchtigung in Bezirk St. Peter in Graz, Hubertusstraße besteht seit 2016 und war für uns eines der ersten umgesetzten Projekte auf diesem Sektor. Neben einer überdachten Sommerküche und Terrasse gibt es mehrere Hochbeete für Bio-Gemüse, Obst, Kräuter und Blumen. Der Garten hat sich zu einem beliebten Treffpunkt für verschiedene Aktivitäten und als Veranstaltungsort für Seminare, Grillfeste und wöchentliche Gartentherapiestunden für Vereinsmitglieder sowie ihre Angehörigen und Besucher:innen entwickelt. Ebenso kommen Ruhesuchende in dem kleinen, aber abwechslungsreichen Therapiegarten abseits des Alltagstrubels auch auf ihre Kosten. Damit wird die Relevanz und Vielseitigkeit des Zugangs zum qualitativen Grünraum für Menschen in allen Lebenslagen deutlich unterstrichen."

„Natur im Garten“, vertreten durch das Land Niederösterreich und den Verein „European Garden Association – Natur im Garten International“ und die „Natur im Garten“ GmbH verleihen diesen Preis zur Anerkennung herausragender ökologischer gärtnerischer Leistungen.