achterbahn

AKTUELLES

11.05.2022

Wohlfühlzone Schule

Die Initiative Wohlfühlzone Schule setzt sich zum Ziel Mobbing zu verhindern, psychische Gesundheit zu stärken und Schulabbrüche zu vermeiden 


Logo_Wohlfühlzone Schule Schule muss ein sicherer Ort für Kinder und Jugendliche sein. Das Schulklima, das Klassenklima, die Beziehungen aller Beteiligten zueinander und auch das Wohlbefinden in der Schule beeinflussen die psychosoziale Gesundheit und die Lernmotivation und Leistung der Schüler:innen sowie des schulischen Lehrpersonals.

Das Wohlbefinden in der Schule stellt eine Voraussetzung für nachhaltiges Lernen und gesunde zwischenmenschliche Beziehungen dar. Dazu gehört auch, die psychische Gesundheit von Schüler:innen, Lehrenden und Erziehungsberechtigten zu stärken. Wohlfühlzone Schule setzt sich daher zum Ziel, die psychosoziale Gesundheit aller in Schulen involvierter Personen zum Thema zu machen und diese mit unterschiedlichen Projekten zu fördern. Zu diesem Zweck motiviert und unterstützt die Initiative pädagogische Hochschulen sowie Akteur:innen der Gesundheitsförderung und Prävention, Schulentwicklungsprozesse zum Thema Psychosoziale Gesundheit und (Cyber-)Mobbingprävention an Schulen zu verwirklichen.

Neben der Intention, psychosoziale Gesundheit – und damit das Wohlbefinden – von Schüler:innen, Lehrer:innen und Erziehungsberechtigten zu stärken, möchte Wohlfühlzone Schule Mobbing in der Schule verhindern und den Verbleib von Kindern und Jugendlichen in Bildungsprozessen fördern und somit den Schulabbruch verhindern.

Erklärvideo WohlfühlZONE Schule-min Die Initiative veranstaltet für Schüler:innen, Lehrer:innen und Erziehungsberechtigte laufend Webinare mit unterschiedlichen Schwerpunkten.

Eine Übersicht der aktuellen Veranstaltungen >>HIER
 

 

Wohlfühlzone Schule ist eine gemeinsame Initiative des Fonds Gesundes Österreich und des BMBWF.