achterbahn

AKTUELLES

01.12.2022

PsyNot startet steiermarkweit: Neues Krisentelefon

PsyNot, das Krisentelefon für Menschen in psychischen Krisen nimmt mit 1.12.2022 seinen steiermarkweiten Betrieb auf


Logo-PsyNot-400x355 Mit dem heutigen 1. Dezember 2022 nimmt das neue psychiatrische Krisentelefon PsyNot seinen steiermarkweiten Dienst auf! 
Gerade in der Vorweihnachtszeit nehmen psychische Krisen zu. Unter 0800 44 99 33 ist erstmals eine telefonische 24-Stunden-Notfall-Hotline erreichbar, die alle Steirer:innen bei psychischen Notfällen einfach und anonym kontaktieren können.

Die Hotline ist das erste Element eines neuen psychosozialen Krisendienstes, der in Zukunft noch um einen persönlichen Krisendienst erweitert werden soll. Umgesetzt wird das Projekt von den Psychosozialen Diensten Steiermark, finanziert vom Gesundheitsfonds Steiermark. Das Krisentelefon soll dem stark ansteigenden Bedarf nach psychosozialer Unterstützung und Versorgung nachkommen und die Krankenhäuser entlasten.

Ungefähr ein Drittel der Steirer:innen ist im Laufe des Lebens von psychiatrischen Erkrankungen betroffen. Eine aktuelle Gallup-Studie zeigt: Jede vierte Person nahm im Laufe des vergangenen Jahres eine Verschlechterung des eigenen psychischen Gesundheitszustandes wahr. Vor allem Herausforderungen wie die Corona-Pandemie und die aktuelle Teuerung erleben viele Menschen als enorme Belastung. 

Wem steht PsyNot zur Verfügung?
Die 24-Stunden-Hotline steht ALLEN Steirer:innen in psychischen Krisen offen und ist anonym zugänglich. Insbesondere soll das Krisentelefon Personen in akuten psychischen Krisen aber auch Angehörigen/Vertrauenspersonen psychisch erkrankter Personen und institutionellen Betreuer:innen in Krisenzuständen ihrer Klient:innen zur Verfügung stehen.

Wie funktioniert das psychiatrische Krisentelefon?
PsyNot ist steiermarkweit über die einheitliche Telefonnummer 0800 44 99 33 24 Stunden am Tag und sieben Tagen die Woche erreichbar. Die Hotline ist in Graz zentral angesiedelt und  wird von einem speziell ausgebildeten und geschulten 22-köpfigen Team betreut.
Alle Anrufe werden angenommen und die Anliegen abgeklärt. Danach erfolgt je nach Bedarf die Information und Weitervernetzung der Anrufer:innen an entsprechende Stellen.

Zur WEBSITE von PsyNot >>HIER

Ausführliche Informationen zu PsyNot auf dem Portal des Gesundheitsfonds Steiermark >>HIER